Gründer von Steps for Children besucht das Willms

Am vergangenen Donnerstag besuchte Dr. Micheal Hoppe das Willms-Gymnasium und informierte Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs über seine Stiftung “Steps for Children“

Was ist Steps for Children?

Seit 2006 hilft die Stiftung Kindern in Afrika mit ihren zahlreichen Einrichtungen und Mitarbeitern. In 10 Jahren wurden 22 neue Schulgebäude und Suppenküche errichtet. “Steps“ hilft den Kindern nicht nur indem sie Gebäude errichten, sie geben ihnen auch die Liebe und Zuneigung, welche sie von ihren Eltern teilweise nicht bekommen. Mit dem Bau von Einrichtungen wie Kindergärten, schafft “Steps“ auch Arbeitsplätze für die Älteren.

Warum wurde Steps for Children gegründet?

Nach einer Karriere in vorherigen Unternehmen beschloss Hoppe im Alter von 53 Jahren in den Ruhestand zu gehen. Hoppe wollte etwas bewegen. Als er einem schwarzen Pastor in Afrika begegnet ist, stellte er fest das die beiden die gleich Vision teilen: Kinder helfen die es nötig haben.

Warum das Willms ?

Das Willms ist seit 2009 Partner mit Steps for Children und hat insgesamt eine Summe von 34.700.00 Euro (!) gesammelt. Schulen sind generell Einnahmequellen von Steps for Children, aber das Willms hat immer großen Engagement gezeigt, indem sie einen Teil der Weihnachtsbasar – Einnahmen spenden.

Gib deine Meinung ab!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.